NEU: Ab einem Bestellwert von CHF 150.- übernehme ich für Sie die Versandkosten!

Haben Sie Ihren Panettone für Weihnachten schon vorbestellt?

DISTILLERIA BOCCHINO

Man zählte das Jahr 1898, als Carlo Bocchino als Erster in Italien den Beschluss fasst, für die Grappa-Herstellung nur eine Sorte von Trauben, anstatt der in jener Zeit gebräuchlichen Kombination zu verwenden. Er gründete eine kleine Distilleria in Canelli im Piemont und beschloss ausschliesslich Trauben der Moscato-Rebberge der Umgebung einzusetzen.

Als Folge wurde dem Tresterbrand eine bis dato nicht bekannte Vortrefflichkeit und Beschaffenheit verliehen und zugleich ein besonderes Destillationssystem entwickelt, das die Duftstoffe hervorhebt. Die sorgfältige Wahl der Grundstoffe und die geniale Neuerung bei der Herstellung wurde von einer Generation an die nächste weitergegeben. Zunächst an den Sohn Lazarito im Jahr 1937 und anschliessend an den Schwiegersohn Giorgio Micca. Und es war Giorgio, der in den 1970er Jahren die bekannte Marke "Sigillo Nero" auf den Markt brachte und die Zusammenarbeit mit Mike Bongiorno einleitete, die das Unternehmen in ein paar Jahren an die Marktspitze brachte.

Nach dem Tod des Vaters im Jahr1996, wurde die Geschäftsführung der Brennerei von Carlo Micca Bocchino mit der Schützenhilfe der Töchter Miranda und Marta übernommen, welche die Begeisterung der Familie und den Willen geerbt haben, die Gepflogenheiten einer der besten Grappe Italiens weiterzuführen.