PIO DEL RAMO

2007 gründete Pio del Ramo seine gleichnamige Bodega in Ontur, einem Städtchen in der Provinz Albacete, 20 Kilometer nordwestlich von Jumilla. Die Rebbauzone liegt zwischen der Sierra Madrono und der Sierra Parda. Pio war sein ganzes Leben in der Weinbranche aktiv. Als Mitglied der örtlichen Kooperative versuchte er deren Weinqualität zu steigern und die Kellerei besser zu positionieren. 2007 beschloss er einen grossen Schritt vorwärts zu gehen mit der Gründung der eigenen Kellerei. Echte, unverfälschte Terroirweine mit Qualität und Charakter sind das Resultat. P steht für Pio und sein Terroir, E für Ecologico, dem biologischen, reinsortigen Monastrell.