Aufgrund einer fehlerhaften Konfiguration war meine Rufnummer 033 55 200 55 ausser Betrieb.
Der Fehler ist nun behoben. Für die Umstände möchte ich mich bei Ihnen entschuldigen.

Marchesi de Cordano

Das antike Anwesen und Rebgut Marchesi de Cordano wurde mit grossem Engagement ab dem Jahr 2000 vom damals noch jungen Francesco d'Onofrio und seinem Önologen Vittorio Festa wieder in Betrieb genommen. Die beiden Italiener haben mit dem Unterfangen ihre Lebensaufgabe gefunden. Für die eigenen Weine wird ausschliesslich das beste Traubenmaterial verwendet. Die Trauben wachsen auf 50 Hektar Land, welches sich 250 bis 300 Meter über Meer auf kalkhaltigem Boden befindet und grossartige Weine gedeihen lässt. Die beiden Italiener dürfen ihr Ergebnis mit Stolz präsentieren.

Mit einer durchdachten Vinifizierung der Weine sowie Vielfalt und Individualität entstehen raffinierte Weine, die das Terroir einmalig zum Ausdruck bringen. So werden zum Beispiel die Reben im Pergola-System aufgezogen, denn nur so gelangt das richtige Mass an Licht an die Pflanzen und nur deshalb bringen die Rebstöcke schlussendlich erstklassige, vollreife Früchte hervor. Alle Gewächse von Marchesi de Cordano werden nach der traditionellen Montepulciano-Methode hergestellt. Das heisst, dass die Weine in grossen französischen Eichenfässern sowie in Barriques ausgebaut werden. Das Ergebnis sind körperreiche und weiche Weine, mit samtigen Gerbstoffen.